Amputation

Als Amputation (lat. amputatio) bezeichnet man das chirurgische Abtrennen eines Körperteils wie z. B. Gliedmaßen bzw. Gliedmaßenteile, Brustdrüsen, Gebärmutter etc.

Das betroffene Glied wird dabei entweder in einem Gelenk (Exartikulation) oder unter Durchtrennung des Knochens abgenommen. Eine Amputation ist notwendig, wenn das betroffene Körperteil so erkrankt bzw. verletzt ist, dass entweder seine Erhaltung und Wiederherstellung unmöglich ist oder von ihm aus eine Lebensgefahr durch Übergreifen der Erkrankung auf die anschließenden bzw. benachbarten Teile droht.

Categories: Lexikon

Leave A Reply