diabetisches Fußsyndrom

Das diabetische Fußsyndrom

Eine der möglichen Folgeerscheinungen von Diabetes ist das diabetische Fußsyndrom. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) schätzt, dass rund 15 Prozent der Diabetiker im Laufe ihres Lebens davon betroffen sind. So leiden langjährige Diabetiker oft an Nervenschäden der unteren Extremitäten. Dadurch kann das Gefühlsempfinden der Füße und Unterschenkel soweit zurückgehen, bis auch Schmerzen nicht mehr wahrgenommen werden. Fehlt jedoch das wichtige Warnsignal Schmerz, beispielsweise bei einer Fußverletzung, bleibt der dann notwendige Arztbesuch aus. Chronisch-offene Wunden, die sich sogar entzünden, können die Folge sein. Man spricht dann vom diabetischen Fußsyndrom.

Categories: Lexikon

Leave A Reply