Browsing: Prothesengelenke

Prothesengelenke

 

Prothesengelenke für Beinprothesen

Das Knie ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers. Mit Hilfe der umliegenden Bänder, Sehnen und Muskeln sorgt dieses Gelenk dafür, dass der Mensch gehen kann: Das Kniegelenk knickt dabei nicht einfach ab wie ein Scharnier, sondern es streckt sich in einer rollenden und gleitenden Bewegung nach vorne, kann sich bis zu 150° nach hinten beugen und lässt auch leichte seitliche Ausgleichsbewegungen zu.

Nach einer Amputation ab Kniehöhe muss die Prothese diese schwierigen Aufgaben übernehmen und die Funktion des Kniegelenkes ausgleichen. Prothesenkniegelenke nutzen verschiedene Techniken, damit das Bein gebeugt und der Unterschenkel nach der Beugung wieder nach vorne geschwungen werden kann.

Welches Kniegelenk für welchen Anwender geeignet ist, entscheidet der Orthopädietechniker nach den individuellen Ansprüchen des Anwenders an das Kniegelenk durch austesten. Hierfür spielen die Amputationshöhe, der Aktivitätsgrad sowie das Sicherheitsbedürfnis des jeweiligen Anwenders die ausschlaggebende Rolle.

Prothesengelenke lassen sich nach folgenden Amputationshöhen aufteilen:

  • Kniegelenke nach Oberschenkelamputation
  • Kniegelenke nach Knieexartikulation

Die Kniegelenke nach Oberschenkelamputation und Kniegelenke nach Knieexartikulation unterscheiden sich oft nur in ihrer Aufbauhöhe.

Anatomie von Kniegelenken für Beinprothesen

Zunächst kann man künstliche Kniegelenke in monozentrische (einachsige) und polyzentrische (mehrachsige) Gelenke einteilen.

Steuerung von Prothesengelenken

Die Beugung und Streckung von künstlichen Kniegelenken wird von einer so genannten „Schwungphasensteuerung“ kontrolliert. Diese kann über eine Mechanik, aber auch über eine Pneumatik oder eine Hydraulik geregelt sein.

OP4 Prothesengelenke

Einachsige Prothesengelenke für Beinprothesen

Einachsige Prothesengelenke Ein einachsiges (monozentrisches) Prothesengelenk knickt über eine Achse ab. Eine Monozentrik ist der natürlichen Knieanatomie unähnlich, jedoch bieten diese Prothesengelenke…
Read More