32657 Lemgo

32657 Lemgo – SHG für Amputierte OWL

“Nur gemeinsam sind wir stärker!” ist das Motto der SFA – Selbsthilfegruppe für Amputierte in Ostwestfalen-Lippe.
Gruppenleiter Rolf Brakemeier erklärt: „Menschen in Selbsthilfegruppen können einander helfen, eigenverantworlich und selbstbewußt die eigenen Belange in die Hand zu nehmen. Auf der Basis von Gleichberechtigung und gegenseitiger Unterstützung kann das Vertrauen in die eigene Kraft und den eigenen Lebensweg gestärkt werden. Die Erfahrung ‘Ich bin nicht allein mit meinem Schicksal’ kann neue Perspektiven eröffnen!“.

Rolf Brackemeier selbst hat sich nach seiner Amputation voll und ganz der Hilfe und Unterstützung für andere Betroffene verschrieben. Er hat nicht nur die Selbsthilfegruppe gegründet, für die er sich engagiert, sondern hat zudem eine Ausbildung zum Fachmann für Reha-Technik und Sanitätshauswaren absolviert. Ein Profi im Sanitätshaus, der zusätzlich die Probleme von amputierten Patienten am eigenen Leib versteht. Das sind ideale Voraussetzungen für eine optimale Beratung und Versorgung – und Rolf Brakemeier vereint beides.
Die Gruppe um Selbsthilfegruppen-Leiter Rolf Brakemeier trifft sich jeden ersten Freitag im Monat 18:00-20:00 Uhr im Klinikum Lippe Detmold Medicum, 4. Stock, Röntgenstr. 16, 32756 Detmold – nähere Auskünfte gibt es bei:

Selbsthilfegruppe für Amputierte OWL

Rolf Brakemeier
Menkestraße 6
32657 Lemgo
Tel.: 05261-7779465
Email: [email protected]

Categories: Selbsthilfegruppen

Leave A Reply