medi for help

Haiti medi for help

Hilfsprojekt Haiti

Von Bayreuth über die USA nach Haiti.

Seinen Anfang nahm das Hilfsprojekt in den USA. Die Hanger Orthopedic Group ist ein amerikanischer Handelspartner von medi, der sich weltweit mit einer Stiftung, der Hanger Ivan R. Sabel Foundation, in Krisengebieten einsetzt.

Gemeinsam mit dem Hospital Albert Schweitzer (HAS) in Deschapelles auf Haiti gründete Hanger ein prothetisches Versorgungszentrum, das an das Krankenhaus angegliedert ist.

Seit der Gründung des Zentrums am 22. Februar 2010 wurden bis heute hunderte Haitianer mit Amputationen prothetisch versorgt – das funktioniert nur, weil Hanger Fachpersonal aus aller Welt rekrutiert, das im Zwei-Wochen-Rhythmus das Hilfszentrum unentgeltlich unterstützt.

Im Schwerpunkt werden vor Ort vor allem die medi Prothesenkniegelenke OFM1 und OFM2 eingesetzt: So kam über Carsten Stauf, der für medi als internationaler Projektmanager tätig ist, auch der Kontakt zum Hilfsprogramm zustande.

Danach war schnell klar: medi hilft!