stolperstein Magazin – Ausgabe 6

Informationsmedium für Anwender und Orthopädietechniker

Liebe Leserinnen und Leser,

seit 1999 fördern wir mit unserem stolperstein den Austausch von Anwendern untereinander sowie mit Kliniken, Vereinen und Nichtbehinderten und bieten somit eine weitreichende Informationsplattform.

Dass unser stolperstein allen Lesern sehr sympathisch ist, belegen die vielen Leserbriefe, die uns kontinuierlich erreichen. Wir freuen uns sehr über den Zuwachs an Abo-Mitgliedern. Auf Seite 10 finden Sie nochmals alle bisher erschienenen Ausgaben, die Sie bei uns anfordern können. Gerne senden wir Ihnen fehlende Exemplare zu – selbstverständlich kostenlos.

Diesmal führten wir das Anwenderinterview mit Johann Nickl (Seite 2 bis 4).

Johann ist als Testanwender im Einsatz und unterstützt bei Produkttests, Schulungen und auf Messen. Er erzählt uns, wie es zur Amputation kam und wie er sein Leben – trotz dieser Einschränkung – meisterhaft im Griff hat.

Vielen Dank an Johann für seine Ausführungen, die, wir sind uns sicher, unseren Lesern wieder maßgeblichen Einblick und Unterstützung liefern.

In dieser Ausgabe lernen Sie die Selbsthilfegruppe für Arm- und Beinamputierte Bayern e.V. mit Sitz in Coburg kennen. Dieser relativ junge Zusammenschluss kann auf ein enormes Wachstum seit der Gründung sehr stolz sein. Alles rund um die Coburger Selbsthilfegruppe finden Sie auf den Seiten 5 und 6.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer neuen Ausgabe.

Ihr stolperstein-Team

Download

stolperstein-magazin-ausgabe-6.pdf
Hier gibt es die stolperstein Ausgabe 6 zum Download.

Categories: Magazin Archiv

Leave A Reply