Prothese, Silikonliner und Amputationsstumpf bedürfen einer konsequenten Pflege, da es sonst zu Komplikationen in der Anwendung kommen kann. Mögliche Folgen mangelhafter Hygiene sind beispielsweise Hautirritationen und -verletzungen, bis hin zu Infektionen und Schmerzen, die ein Tragen der Prothese beeinträchtigen oder sogar ausschließen können.

Achtest du hingegen auf eine regelmäßige Reinigung von Stumpf, Liner und Prothesenschaft, kannst du das Risiko einer Keimübersiedelung reduzieren und so deine empfindliche Stumpfhaut vor Entzündungen schützen. Darüber hinaus verhinderst du damit einen vorzeitigen Verschleiß deiner Hilfsmittel.

In diesem Beitrag haben wir dir zusammengestellt, wie du bei der regelmäßigen Stumpf-, Liner- und Prothesenpflege am besten vorgehst.


Stumpfpflege

Durch das Tragen einer Prothese werden, an den durch die Prothesenversorgung beanspruchten Stellen, die natürlichen Eigenschaften und Funktionen der Haut gestört. Die Haut ist in jedem Prothesenschaft und in jedem Liner Druck und Reibung ausgesetzt, darüber hinaus wird die Fähigkeit der Haut die Temperatur zu regulieren beeinflusst. Die Kombination aus erhöhter Schweißbildung und Belastung der Haut führen schlussendlich zu Hautreizungen und Bakterienbildung.

Um diesen Beanspruchungen vorzubeugen, ist es wichtig, dass du die entsprechenden Bereiche deiner Haut täglich reinigst und pflegst.

Stumpfpflege 1

1. Reinige deinen Stumpf täglich mit einer milden Seife (pH-neutral) oder einer speziellen Reinigungslotion (z.B. Iceross Clean & Simple Reinigungslotion von Össur).

Stumpfpflege 2

2. Trage eine Feuchtigkeitscreme (z.B. Iceross Clean & Simple Feuchtigkeitslotion von Össur) auf, um ein Austrocknen des Stumpfes zu verhindern und die Regeneration der Haut zu unterstützen. Um eine übermäßige Schweißbildung im Liner zu vermeiden, solltest du die Creme nach Möglichkeit nur abends, am besten vor dem Schlafengehen auftragen.

Tipp: Neben der täglichen Stumpfpflege können Massagen sich positiv auf die Beschaffenheit deines Stumpfes auswirken. Sie regen die Durchblutung an und fördern damit die Wundheilung. Frage hierzu am besten deinen Arzt!


Linerpflege

Der Liner ummantelt deine empfindliche Stumpfhaut und kommt, als Folge der durch das Tragen der Prothese verursachten Schweißbildung oder auch aufgrund von Hautreizungen oder -verletzungen, mit Bakterien direkt in Kontakt. Deshalb solltest du den Liner nach jedem Tragen bzw. täglich per Hand und mindestens einmal pro Woche in der Waschmaschine reinigen.

Abrollen des Liners
  1. Rolle den Liner vom Stumpf.
Liner auf links
  1. Drehe den Liner auf links (Innenseite des Silikonliners muss außen sein).
Liner waschen
  1. a. Per Hand: Wasche diese Seite gründlich mit einer milden (ph-neutralen) Seife oder mit einem speziellen Reinigungsmittel für Liner (z.B. Iceross Clean & Simple Reinigungslotion von Össur).

    b. In der Waschmaschine: Lege den Liner in einem Wäschesack / Waschbeutel in die Waschmaschine. Soweit die Herstellerangaben deiner Produkte davon nicht abweichen, kannst du Liner in der Waschmaschine bei 40 Grad, mit einem milden Feinwaschmittel und geringer Schleuderzahl waschen.

Liner abspülen
  1. Spüle anschließend die Seife rückstandslos ab.
Liner abtrocknen
  1. Trockne den Liner (innen & außen) mit einem Handtuch ab.
Liner auf rechts drehen
  1. Drehe den Liner wieder auf die Außenseite (Silikon innen) und reinige die Außenseite mit einem feuchten Tuch.
Liner trocknen
  1. Hänge den Liner zum vollständigen Trocknen auf. Lege ihn dafür keinesfalls auf die Heizung und vermeide direkte Sonneneinstrahlung.

Tipp: Ein zweiter Liner ermöglicht dir den Liner täglich zu wechseln und erleichtert damit die tägliche Reinigung erheblich. Falls du derzeit keinen Wechsleliner besitzt, erkundige dich bei deinem Orthopädietechniker nach deinem Anpruch darauf.


Prothesenpflege - Prothesenschaft und textile Bestandteile deiner Prothese

Der Pothesenschaft kommt beim Tragen eines Liners zwar nicht in direkten Kontakt mit der sensiblen Stumpfhaut, trotzdem solltest du diesen zumindest einmal pro Woche reinigen. Sitzt dein Stumpf hingegen direkt, also ohne Bindeglied Liner im Schaft (z.B. bei Saugschaftversorgungen), solltest du aus den einleitend genannten Gründen deinen Schaft täglich reinigen.

  1. Reinige deinen Prothesenschaft mit Wasser und pH-neutraler Seife und lasse ihn anschließend gut trockenen.
  2. Desinfiziere den Schaft mit einem Alkoholspray.

Andere textile Bestandteile deiner Versorgung (z.B. Stumpfstrümpfe) solltest du mindestens 2-3 mal pro Woche waschen. Soweit die Herstellerangaben deiner Produkte davon nicht abweichen, kannst du diese Textilien in der Waschmaschine bei 40 Grad, mit einem milden Feinwaschmittel und geringer Schleuderzahl waschen.


Wichtig: Verwende bei der Stumpf-, Liner- und Prothesenpflege niemals aggressive Wasch- und Reinigungsmittel!