Du hast Schwierigkeiten deinen Liner anzulegen oder weißt nicht genau wie du dabei vorgehen sollst? Wir zeigen dir, wie du deinen Liner unkompliziert und korrekt anziehst!


Anziehanleitung Liner 1
  1. Sorge dafür, dass die Innenseite des Liners sauber und trocken ist und nichts darin enthalten ist, was zu Hautreizungen führen kann.
  2. Kremple deinen Liner beim Anziehen von innen nach außen und halten ihn, wie in der ersten Abbildung dargestellt, fest. Es sollte eine möglichst ebene Fläche entstehen.
  3. Setze nun den Liner flach am Stumpfende an. Achte darauf, dass der Liner möglichst mittig am Stumpf sitzt und dass du keine Luft am Stumpfende einschließt.

Anziehanleitung Liner 2
  1. Schiebe den Liner faltenfrei und vorsichtig über das Stumpfende und rolle den Liner anschließend komplett nach oben ab. Achte darauf, den Liner nicht mit deinen Fingernägeln zu beschädigen. Es ist wichtig, dass du nicht am Liner ziehst.
  2. Streife die Linerenden sanft ab. Vermeide den Liner nachzuziehen (“zupfen”), da dies zu erhöhter Spannung am Linerrand und der darunterliegenden Haut führt (Wasserbläschen, Striemen oder ähnliche Symptome). Sollten Falten beim Anziehen aufgetreten sein, wiederhole den Vorgang bitte!
  3. Wenn du einen Liner ohne Textilüberzug verwendest (z.B. Iceross ® Original), kannst du mit speziellen Anziehsprays, die das Abrollen des Liners erleichtern, das Anziehen vereinfachen. Bringe das Spray auf die AUSSENSEITE des Liners auf, kremple diesen um und rolle ihn am Stumpf hoch. Wische anschließend, nach dem Hochrollen, das zurückgebliebene Spray ab. Achte aber unbedingt darauf, dass das von dir verwendete Mittel dem Liner bzw. dem Silikon des Liners keinen Schaden zufügt. Verwende deshalb am besten vom Hersteller deiner Liner empfohlene Sprays (z.B. Iceross Clean & Simple Anziehspray von Össur) oder frage deine(n) Orthopädietechniker(in) nach einer Empfehlung.